Tuesday, February 23, 2016

Tina und Yasemin - ein Briefwechsel 2.0



It's time for another round of Tina und Yasemin! This time it's Tina's turn, who wrote me an answer to my last letter. Stay tuned for my answer, which will follow soon. And I can tell you, a lot has been going on in my life, which will explain why there is so much silence on my blog these days. Sometimes you need time to think things through before you start writing...




Hallo liebe Yasemin,

jetzt hat es mit meiner Antwort auch sehr lange gedauert. Sorry! Es ist aber wirklich immer irgendetwas los! 

Vor allem in meinem Kopf ;-) Seitdem ich von der Blog-Konferenz zurück bin, arbeitet es in mir, Tag und Nacht. So viele Ideen wollen durchdacht, ausprobiert und umgesetzt werden. Da wünsche ich mir manchmal, meine Gedanken hätten einen Off-Schalter...

Jetzt aber zu Deinen Fragen: Du hattest mich ja nach meinem Jahresmotto für 2016 gefragt. In diesem Jahr habe ich sogar zwei!

"The best is yet to come."
Dieser Spruch wurde mir von einer Freundin ans Herz gelegt und wird mir hoffentlich helfen, nicht ständig der Vergangenheit hinterher zu trauern, sondern positiv(er) gestimmt der Zukunft entgegenzublicken.

Mein zweites Motto ist "Be present." Das habe ich selber gewählt, weil ich im letzten Jahr so oft den Überblick verloren habe, mit meinen Gedanken ständig woanders war, viele Dinge vergessen und auch ein paar blöde Fehler gemacht habe. Also habe ich mir vorgenommen, mich ganz bewusst auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren, mit meiner ganzen Aufmerksamkeit. Nicht essen zu kochen, wenn meine Tochter Hausaufgaben macht. Nicht einen Blog-Post zu schreiben und gleichzeitig durch Facebook zu scrollen. Nicht auf vielen Online-Hochzeiten zu tanzen, sondern mich auf wenige Kontakte konzentrieren. Beim Coffee Date nicht immer daran zu denken, was ich alles noch erledigen möchte/muss. Bislang funktioniert das aber noch nicht wirklich gut... Vielleicht muss doch ein Tattoo her!?



Unsere Rückkehr nimmt übrigens langsam konkrete Formen an: Termine für Container (Ende Juni) und Abflug aus den USA (Ende Juli) stehen fest, eine große Sommerparty zum Ende des Schuljahres ist in Planung. Die große Ausmisterei steht auch an. Es gibt doch tatsächlich Kisten, die stehen seit fast 5 Jahren ungeöffnet auf dem Dachboden.

Was macht denn Eure Stuttgarter Wohnungssuche? Ist bestimmt nicht einfach, oder? Warum startest Du nicht einen Aufruf auf Deinem Blog und in unserem Briefwechsel? Vielleicht ergibt sich daraus ja was. You never know...

Hast Du denn ein paar Vorschläge, was ich unbedingt noch hier in den USA besorgen sollte? Ich habe mir grade ein paar schicke blaue Mason Jars gekauft und stöbere in Antik-Läden nach einer Holzleiter und alten Shutters (als Deko und Hintergrund für Instagram-Fotos, zum Beispiel). Englische Bücher und Bastelkram stehen auch auf meiner Liste. Fällt Dir sonst noch was ein? Gibt es eigentlich Dinge, die Du in den USA gar nicht vermisst hast, jetzt aber für Dich (wieder)entdeckst?

Zum Schluss habe ich noch eine Blogger-Frage für Dich: Was sagst Du, wenn Dich jemand fragt, was Du (beruflich) machst? Ich sage immer als Erstes: freiberufliche Übersetzerin, dann Mama sein, dann der Blog. Dabei verbringe ich fast die meiste Zeit mit meinem Blog! Verdiene zwar kein Geld damit, hab aber richtig Spaß dabei. Warum sage ich dann nicht einfach, dass ich Bloggerin bin!? Hier in den USA können die Leute mit dem Begriff ja eigentlich auch was anfangen. Wie ist das denn in Deutschland? Is blogging a thing in Germany? Lesen Leute Blogs? Ich werde auch oft gefragt, ob ich mit meinem Blog weitermache, wenn ich in Deutschland lebe. Dann bin ich immer ganz erstaunt. Warum sollte ich denn nicht weiter bloggen? In den ersten Monaten ist doch unser Leben in Deutschland erst einmal total neu und aufregend. Und neue Themen ergeben sich sowieso immer. Oder fällt es Dir jetzt schwerer, Themen für Deinen Blog zu finden? Allerdings bereitest Du Dich ja gerade auch auf Deinen beruflichen Wiedereinstieg vor. Da bleibt wahrscheinlich gar nicht so viel Zeit für den Blog....

Bei uns liegt so langsam der Frühling in der Luft! Pinke Blüten, wenn ich aus dem Fenster gucke – total schön!



Ganz liebe Grüße nach Deutschland,

Tina

No comments:

Post a Comment